SPORTABZEICHEN


Allgemeines zum deutschen Sportabzeichen

Das Sportabzeichen ist das sportliche Ehrenzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Es ist eine Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit, die jeder in der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland erwerben kann, der sich erfolgreich an den Prüfungen beteiligt.
Alle können das Deutsche Sportabzeichen erwerben - auch Nichtmitglieder eines Sportvereins.
Der Landessportverband Schleswig-Holstein, die Sportabzeichenbeauftragten der Kreise, die Sportvereine und die Prüfer in Ihrer Umgebung geben Ihnen Auskünfte über Abnahmezeiten und -orte, Vorbereitungskurse, Sportabzeichen-Treffs und sonstige Fragen der Verleihung.

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden.
Für Kinder- und Jugendliche (8-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen „Jugend“ verliehen.

Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.
Das Training und die Prüfung können in fast jedem Sportverein und jeder Schule erfolgen. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung. Das Training wird von sportbegeisterten und kompetenten Übungsleitern/Trainern durchgeführt.

Ihre ausgefüllte Prüfkarte schicken die Prüfer/innen bitte zur Beurkundung an Ihren zuständigen Kreissportverband. Von hier erhalten Sie dann Abzeichen und Urkunde.

Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen erhalten Sie beim Deutschen Olympischen Sportbund unter http://www.dosb.de/de/das-sportabzeichen/reformprozess/materialien/ und bei unserem Kreissportverband.

Siehe hierzu auch die angebotenen Downloads am Ende dieser Rubrik (bitte nach unten scrollen!).


26.04.2017: Sportabzeichenehrung für 2016

Am 26.04.2017 fand im Hotel Schützenhaus in Fockbek die Sportabzeichenehrung für 2016 statt. In folgenden Kategorien wurden Auszeichnungen überreicht: Vereine und Schulen, langjährige Prüfer und Absolventen (25 x, 30 x, 35 x) sowie Familien/Paare.


Landessportverband ehrt erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sportabzeichens

Am Freitag, 31. März, hat der Landessportverband Schleswig-Holstein im Kieler "Haus des Sports" langjährig erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sportabzeichens geehrt, die den ältesten „Deutschen Fitnessorden“ bereits 35 mal oder mehr erfolgreich abgelegt haben. Dabei wurden auch 20 Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde geehrt.

 

Herausragend dabei: Rolf Rehder aus Kronshagen, der das Sportabzeichen im letzten Jahr bereits zum 60. Mal abgelegt hat.

Download
Pressemitteilung zur LSV-Ehrung
5- LSV-Pressemitteilung zur Ehrung der l
Adobe Acrobat Dokument 46.6 KB

Bildunterschrift Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde,

Zahl 35 (v.l.n.r.):

Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV), Horst Andritzke aus Borgstedt, Ursula Bohmsach aus Hohenwestedt, Elke Hoffmann aus Flintbek, Edith Horstmann, Karin Scholten aus Kronshagen, Ursula Thoms aus Groß Wittensee, Ursel van de Bergh aus Altenholz, Hajo Wussow aus Kiel (alle Zahl 35), Wolfgang Beer (LSV-Vizepräsident)

Bildunterschrift Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde,

Zahl 40-45 (v.l.n.r.):

Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV), Helga Ballert aus Gettorf, Elisabeth Griese aus Revensdorf, Otto Schlotfeldt aus Eckernförde, Hannelore Sievers aus Padenstedt, Heinrich Sievers aus Padenstedt, Johannes Thöming aus Tetenhusen (alle Zahl 40), Gerd Pächnatz aus Melsdorf, Horst Pesch aus Altenholz, Harro Winter aus Gnutz, (alle Zahl 45), Wolfgang Beer (LSV-Vizepräsident)

Bildunterschrift Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde,

Zahl 50-55 (v.l.n.r.):

Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV), Britta Gaude aus Altenholz (Zahl 50), Winfried Battke aus Eckernförde, Gerhard Stottmeister aus Rendsburg (beide Zahl 55), Gyde Opitz (Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein), Wolfgang Beer (LSV-Vizepräsident)

Bildunterschrift Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde,

Zahl 60 (v.l.n.r.):

Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV), Rolf Rehder aus Kronshagen (Zahl 60), Gyde Opitz (Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein), Wolfgang Beer (LSV-Vizepräsident)


Neue Materialien zum Sportabzeichen 2017

Leistungskatalog, Prüfungswegweiser & Co. werden aktualisiert und sind ab dem 01. Januar 2017 gültig und online erhältlich.

Ausführliche Informationen und Materialien unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de/de/das-sportabzeichen/materialien

Download
Leistungskatalog 2017 Erwachsene
DSA_Poster_Leistungskatalog_2017_A3_Erwa
Adobe Acrobat Dokument 229.6 KB
Download
Leistungskatalog 2017 Kinder und Jugendliche
DSA_Poster_Leistungskatalog_2017_A3_KiJu
Adobe Acrobat Dokument 242.1 KB
Download
Prüfungswegweiser 2017
DSA_PWW_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Download
DSA Einzelprüfkarte 2017
DSA_Einzelpruefkarte_2017_beschreibbar.p
Adobe Acrobat Dokument 412.3 KB
Download
DSA Gruppenprüfkarte 2017
DSA_Gruppenpruefkarte_2017_beschreibbar.
Adobe Acrobat Dokument 486.4 KB
Download
DSA Einzelprüfkarte für Menschen mit Behinderung
DSA_Einzelpruefkarte_MMB_2017_beschreibb
Adobe Acrobat Dokument 373.6 KB
Download
Anerkannte Verbandsabzeichen 2017
Verbandsabzeichen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.6 KB
Download
Schwimmnachweis 2017
Schwimmnachweis_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.8 KB