NEWS


Ältere Nachrichten finden Sie unter "Archiv"


Über 3000 Besucher tobten, sprangen, tanzten und kletterten auf dem 2. Kreissportfest RD-ECK

Das 2. Kreissportfest am vergangenen Samstag, den 08.06.2019, in Jevenstedt war ein voller Erfolg. Die geschätzten 3.000 - 4.000 Besucher konnten über 30 verschiedenen Sport- und Bewegungsangebote von Sportvereinen aus dem Kreisgebiet – darunter Floorball, Judo, Bogenschießen, Zumba, Rock n‘ Roll Tanz, Golf und vieles mehr - direkt vor Ort ausprobieren. Neben den Sportvereinsangeboten ließ auch das Rahmenprogramm keine Wünsche offen. Neben verschiedenen Hüpfburgen, einem Kletterturm u.v.m., sorgte ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken für eine tolle Atmosphäre.

Das Kreissportfest unter dem Motto „Sport verbindet – über alle Grenzen hinweg!“ hat deutlich gemacht, dass Sport ein hohes Potential bei der Integration von Geflüchteten besitzt und wurde nicht zuletzt durch das Fußballspiel zwischen der Schiedsrichterauswahl des Kreisfußballverbandes RD-ECK und der Mannschaft des Moin FC – ein engagierter Verein in der Flüchtlingshilfe – sichtbar.

 

Wir bedanken uns herzlich beim TuS Jevenstedt, der sein Vereinsgelände für das Kreissportfest bereitgestellt und mit einem großen Helferteam dieses Fest erst möglich gemacht hat!

Zugleich möchten wir uns auch bei der Kreispräsidentin, Frau Dr. Rumpf, bedanken, dass sie die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen und sich selbst einen Eindruck vor Ort verschafft hat.

 

Impressionen der Veranstaltung finden Sie in der Galerie


Fördermöglichkeiten eSports durch das Land Schleswig-Holstein

siehe hierzu: (Quelle: Landesportal Schleswig-Holstein / https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/sport/eSports.html)


Ehrung junger Ehrenamtlicher 2019

Die Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) führt auch 2019 eine Ehrung für junge Ehrenamtliche durch. Sie wird am Mittwoch, 25. September 2019 um 18:30 Uhr im Kieler Landeshaus (Landtag) stattfinden. Die sjsh möchte mit dieser Veranstaltung neben dem Dank an die zu ehrenden Jugendlichen auch einen Beitrag zur Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements in der Öffentlichkeit leisten. Dieses soll die Zusammenarbeit mit dem Landtag, der Landesregierung und eine breite Resonanz in der Regionalpresse sicherstellen. Das Anschreiben des Vorsitzenden der sjsh, die Richtlinien und den Meldebogen finden sie hier:

Download
EjEA Ausschreibung 2019
EjEA-Ausschreibung-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.0 KB
Download
EjEA Richtlinien 2019
EjEA-Richtlinien 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.9 KB
Download
EjEA Meldebogen 2019
EjEA-Meldebogen2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.8 KB

Die Vorschläge mit den dazugehörigen Unterlagen sind von der zuständigen Kreissportjugend oder Landesfachverband bei der sjsh einzureichen. Die zu Ehrenden erhalten dann eine direkte Einladung von der sjsh.

Bitte übersenden sie die Unterlagen bis zum 15. Juli 2019 an info@ksv-rd-eck.de.

Bei Fragen steht Jugendreferentin Josephine Dannheim von der sjsh (Tel. 0431 6486-227) gerne zur Verfügung.


Leuchtturmprojekt der Kreissportverbände Rendsburg-Eckernförde, Dithmarschen und Steinburg feiert den Kick-Off!

Foto:  Ulrich Seehausen (Dithmarscher Landeszeitung)
Foto: Ulrich Seehausen (Dithmarscher Landeszeitung)

Am vergangenen Dienstag, den 07.05.2019, fand der ersehnte Auftakt einer kreisübergreifenden Sportentwicklungsplanung (SEP) im Vereinsheim der TS Schenefeld statt. Die Kreissportverbände Rendsburg-Eckernförde, Dithmarschen und Steinburg, deren  Mitgliedsvereine sich zu einem hohen Anteil im ländlichen Raum befinden, haben sich vor dem Hintergrund vielfältiger gesellschaftlicher Herausforderungen auf eine stärkere Zusammenarbeit verständigt. Als Leuchtturmprojekt soll eine kreisübergreifende Sportentwicklungsplanung (SEP) für 38 Kommunen in den ländlich geprägten Ämtern Mittelholstein, Mitteldithmarschen und Schenefeld angestoßen werden, um die Rahmenbedingungen von Sport und Bewegung zu sichern und zu verbessern. Das Planungsgebiet umfasst insgesamt 38 Kommunen mit ca. 24.300 Einwohnern sowie 29 Sportvereine mit 8.589 Mitgliedern.
Für die Durchführung der SEP wurde das Potsdamer Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) beauftragt. Professor Dr. Michael Barsuhn und Konstantin Pape vom INSPO haben vor ca. 50 interessierten Gästen - darunter Vertreter der Gemeinden, Sportvereine, Kitas, Schulen, Kreise und Ämter - das wissenschaftliche Planungsverfahren vorgestellt.  

 

Weitere Informationen finden Sie in der Projektskizze, welche auf dieser Seite zum Download bereitsteht. 

Download
Projektskizze kreisübergreifende SEP
Projektskizze_Kreisübergreifende_SEP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 462.4 KB

Führungswechsel beim KSV RD-ECK

Im Rahmen der Beiratssitzung am 02. April 2019 im Segelclub Eckernförde wurde Dr. Thomas Liebsch-Dörschner, der am 03. Januar 2019 von seinem Amt als 1. Vorsitzender des KSV RD-ECK zurückgetreten ist, verabschiedet. Nach 16-jähriger Tätigkeit für den KSV, davon 11 Jahre in der Funktion des 1. Vorsitzenden, waren Familie, Beruf und die ehrenamtliche Tätigkeit als Vizepräsident des LSV nicht mehr unter einen Hut zu bekommen.

In einem launigen Interview, das der neue 1. Vorsitzende Ekkehard Krull und Kassenwart Ernst Paasch mit Thomas Liebsch-Dörschner führten, ließ man die vergangenen Jahre Revue passieren.

Abschließend wurde das langjährige ehrenamtliche Engagement von Thomas Liebsch-Dörschner für den Sport im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit der Ehrenplakette des Kreissportverbandes Rendsburg-Eckernförde gewürdigt.

Für den Sport wird sich Thomas Liebsch-Dörschner in seiner Funktion als Vizepräsident des LSV weiterhin einsetzen.

Gemeinsam mit einigen langjährigen Weggefährten konnte Thomas Liebsch-Dörschner den Abend ausklingen lassen.


Der 23. Sport-Mini-Kongress 2019 war ein voller Erfolg!

Der 23. Sport-Mini-Kongress am 02. März 2019 in Eckernförde begeisterte über 160 Teilnehmer.

Bilder hierzu befinden sich in dem Abschnitt "Galerie/Sport-Mini-Kongress 2019".


Sportehrung des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Am Freitag, 22. Februar 2019 fand im Kreishaus in Rendsburg die traditionelle Sportehrung des Kreises statt.  Ausgezeichnet wurden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sowie Personen, die durch langjähriges ehrenamtliches Engagement die vielfältigen sportlichen Aktivitäten im Kreis unterstützen.

 

Links im Bild die Talente des Jahres 2018:

Malte Beissel (TSV Kronshagen), Carlotta Petersen (RFV Lindau, Gettorf u.U.), Eliza Mevius (BBC Rendsburg), Stig Brandt (SV Fockbek.

Links im Bild: Ekkehard Krull (1. Vorsitzender KSV RD-ECK)

Rechts im Bild: Isabelle -Christin Matla (Regionalleiterin der VR-Bank Kreis Rendsburg eG)

 

Anbei die Broschüre mit den jeweiligen Erfolgen bzw. Laudationes sowie die Präsentation mit allen ausgezeichneten Personen und Mannschaften.

Download
Laudationes Sportehrung
Laudationes_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB
Download
Präsentation Sportehrung
Präsentation_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Die Sportjugend Schleswig-Holstein und die Schleswig-Holstein Netz AG zeichnen den TSV Vorwärts Hademarschen für sein besonderes Engagement mit dem Starter-Paket „Kein Kind ohne Sport!“ aus.

Im Rahmen des vereinseigenen Kinderturnens wurde das Starterpaket „Kein Kind ohne Sport!“ an den TSV Vorwärts Hademarschen für sein besonderes Engagement zugunsten sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher überreicht. Das Starterpaket wurde gemeinsam durch Klaus Rienecker (Sportjugend Schleswig-Holstein), Christian Jacobsen (Schleswig-Holstein Netz AG) und Bastian Jacobsen (Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde) an die Turn-Spartenleiterin Manuela Wolgast überreicht.   

 

Ausführliche Informationen hierzu in der "Medieninformation Starter-Paket TSV Vorwärts Hademarschen“

Download
Pressemitteilung Starterpaket Verleihung
Medieninformation_ Starterpaket TSV Vorw
Adobe Acrobat Dokument 144.3 KB