NEWS


Ältere Nachrichten finden Sie unter "Archiv"



04.03.2023 - 27. Sport-Mini-Kongress (5 LE)

Verschiedene Workshops zum Mitmachen und Ausprobieren!

Dieses Angebot richtet sich an Übungsleiter und alle Menschen, die Lust auf Bewegung haben. Dabei ist die derzeitige sportliche Leistungsfähigkeit unerheblich.

Die Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Schnupperangebote sollen einen sportlichen Einstieg oder Wiedereinstieg ermöglichen. Sie werden unter fachkundiger Anleitung durchgeführt.

 

Termin:                      04. März 2023, 13.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:  Sporthallen Schulzentrum Süd

                                     Sauerstr. 16 in 24340 Eckernförde

Gebühr:                      20,- €

Anmeldung:              über das LSV-Bildungsportal SAMS;

 

Für eine Teilnahmebescheinigung (z.B. zur Lizenzverlängerung) ist eine Anmeldung über den SAMS-Bildungsserver unbedingt erforderlich!
Es werden in diesem Jahr keine Teilnahmebescheinigungen nach der Veranstaltung ausgelegt!
Bitte auch die Kontoverbindung des KSV RD-ECK beachten (in der Broschüre zu finden), die für die Überweisung der Teilnahmegebühr erforderlich ist!

Download
Flyer Sport-Mini-Kongress 2023
Flyer SMK 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 464.8 KB
Download
AnmeldeFormular SMK 2023 - NUR NUTZEN, WENN KEINE TEILNAHMEBESCHEINIGUNG GEWÜNSCHT!
Anmeldung Formular SMK 2023 ausfüllbar.p
Adobe Acrobat Dokument 31.2 KB

01.04.2023 - Antara - Übungen für den Rücken (5 LE)

Antara ist ein funktionelles und sehr genaues Körpertraining. Es basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Ideen der Schweizerin Karin Albrecht zu der Frage, was der Körper braucht, um langfristig keine Rückenschmerzen zu haben.
Die Übungen werden aus der Körpermitte heraus aufgebaut. Sie richten den Körper auf und stabilisieren insbesondere die kleinen Wirbelgelenke der Wirbelsäule.
Viele Übungen wirst du kennen. Aufbau und Anleitung könnten neu für dich sein. Wenn Rückenschmerzen ein Thema für dich und/oder deine Teilnehmer*innen sind und du die Übungen deiner Stunden reflektieren und neue Ideen dazubekommen möchtest, bist du in dieser Fortbildung genau richtig.

 

Termin: 01. April 2023, 13.30 - 17.30 Uhr.

Referent*in: Anke Fuchs, Sportpädagogin, Diplom-Antara-Rückentrainerin, Übungsleiterin beim BTSV und beim SV Fockbek

Veranstaltungsort: Kleine Halle, Nübbel

Gebühr: 20,00 EUR

Anmeldung: über das SAMS System des LSV Bildungswerks (Veranstaltungs-Nr. 4762)


01.07.2023 - Übungen als Ausgleich zum sitzenden Alltag (5 LE)

Für unsere Arbeit sitzen wir eindeutig zu viel, denn – einmal in die Arbeit vertieft – ist ein Vormittag mit vier bis sechs Stunden ganz schnell herum, ohne dass wir von unserem Sitzplatz aufgestanden sind. Nachmittags sitzen wir häufig noch einmal – und das fünfmal in der Woche.
Dr. Müller-Wohlfahrt – langjähriger Sportarzt unserer Fußball-Nationalmannschaft – sagt, dass langandauerndes Sitzen dem menschlichen Körper mehr schadet als Rauchen. Er bezieht sich bei seiner Aussage auf die Belastung des unteren Rückens, denn Dauersitzen drückt auf die Bandscheiben im unteren Rücken so stark, dass sie schon nach wenigen Stunden keine Flüssigkeit mehr in sich haben und die Knochen der Wirbelsäule aufeinander reiben. Das tut dann weh.
Durch die gebeugte Haltung im Sitzen kann der Körper zudem die tiefliegenden Rückenmuskeln nicht ansteuern, die den Körper stabil und aufrecht halten sollen. Untersuchungen der Universität Queensland in Australien haben gezeigt, dass Menschen mit chronischen Rückenschmerzen genau diese Fähigkeit dauerhaft verloren haben.
Und: Dauersitzen lässt die Beugemuskeln in unserem Körper „konzentrisch kontrakt“ werden. Das heißt, dass sie in einem zusammengeschobenen Zustand ohne Bewegung fest werden. Früher haben wir gesagt, dass Beugemuskeln sich „verkürzen“, doch das stimmt aus heutiger Sicht nicht mehr. Muskeln können nicht kürzer oder länger werden. Sie können fest werden und sich nicht mehr dehnen lassen.
All diese Themen greifen wir in unserer Fortbildung auf und sammeln Ideen für Ausgleichsmöglichkeiten, die gut in unseren Alltag passen.

 

Termin: 01. Juli 2023, 13.30 - 17.30 Uhr.

Referent*in: Anke Fuchs, Sportpädagogin, Diplom-Antara-Rückentrainerin, Übungsleiterin beim BTSV und beim SV Fockbek

Veranstaltungsort: Sportlerheim Krattredder, Obergeschoß, Fockbek

Gebühr: 20,00 EUR

Anmeldung: über das SAMS System des LSV Bildungswerks (Veranstaltungs-Nr. 4763)


30 Jahre Projekt "Schule+Verein"

Der Basketball-Club Rendsburg gewinnt eines von 30 Jubiläums-Paketen.

Weitere Informationen in der Pressemitteilung.

Fotos 1 und 2 (v.l.n.r.): Antje Mevius-König (Vorsitzende Basketballclub Rendsburg), Martin Seifert (Schulleiter Astrid-Lindgren-Schule, Büdelsdorf), Bernd Jäger (Vorstand Sparkasse Mittelholstein), Stefanie Trede ( AOK NordWest), Gbenga Hansen (Leiter Basketball AG) sowie Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Büdelsdorf (Teilnehmer der Basketball AG).

Foto 3 (v.l.n.r) : Gbenga Hansen, Martin Seifert, Antje Mevius-König, Bernd Jäger und Michael Polzin (KSV Rendsburg-Eckernförde e.V.)

Download
Pressemitteilung 30 Jahre Schule+Verein
Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.7 KB

Sportehrung für das Jahr 2022

Auch für das Sportjahr 2022 möchte der Kreis Rendsburg-Eckernförde in Zusammenarbeit mit dem KSV erfolgreiche Sportler und langjährig ehrenamtlich tätige Personen aus den Vereinen im Kreisgebiet ehren.

 

Die Veranstaltung findet voraussichtlich am Freitag, 10. März 2023 um 17.00 Uhr im Kreishaus in Rendsburg statt.
Vorschläge müssen spätestens am 11. Dezember 2022 bei uns vorliegen.

 

Weitere Informationen und Formulare auf dieser Homepage unter "Themen und Projekte/Ehrungen".


Sport steht für Frieden und Gemeinschaft

…. und dann wird es still. Plötzlich rückt der Sport in den Hintergrund und das Hauptthema ist der Krieg in der Ukraine und die flüchtenden Menschen.

Im Senioren-Sport fangen ältere Menschen an, über ihre Erlebnisse aus dem Krieg zu berichten, Kinder sprechen über das Thema im Anfangskreis und wir sind schockiert und sprachlos, was in unserer Welt passiert. Wir haben uns als Gemeinschaft dazu entschieden, den Menschen in der Ukraine durch finanzielle Hilfe zusammen mit der Aktion Deutschland hilft die benötigte Unterstützung zukommen zu lassen und rufen daher jeden Verein und jedes Vereinsmitglied auf, 1 Euro zu spenden.

Auf diesem Weg möchten wir erreichen, dass der Sport einen Teil zur humanitären Hilfe leisten kann. 

Wir haben die Reichweite und die Power, im Sport etwas zu bewegen. DANKE. 

Hier geht es zur Aktion Deutschland Hilft


LSV-Digitalisierungsrichtlinie ist jetzt online

Das Land Schleswig-Holstein hat für das Starterpaket "Digitalen Wandel des Sports mitgestalten“ aus dem Zukunftsplan Sportland SH Mittel bewilligt. Davon stehen 2,5 Millionen Euro für die Förderung von Hardware- und Softwareanschaffungen und für Maßnahmen zur digitalen Trainings- und Wettkampfunterstützung zur Verfügung.
Ab sofort können Vereine, Kreissport-, Landesfach- und Sportfachverbände dazu Anträge beim Landessportverband S.-H. stellen. Vereine stellen ihre Anträge bitte über ihren zuständigen Kreissportverband.

Die Antragsunterlagen und die neue Bewilligungsrichtlinie finden Sie hier: https://www.lsv-sh.de/investitionsfoerderung-bausanierung-sportgeraete-u-digitalisierung/ oder unter diesem Artikel.

 

Gefördert werden insbesondere der Kauf von:

  • Hardware und Software (auch Programmierungskosten), die dem Betrieb des Vereins dienen
  • Maßnahmen für die digitale Trainings- und Wettkampfunterstützung
  • Angemessene Installations-/Beratungskosten im Zusammenhang mit beantragter Maßnahme

 Nicht gefördert werden:

  • Handys
  • Laufende Kosten für Internetanschlüsse u. ä.
  • Laufende Lizenzkosten/Wartungskosten ab dem 2ten Jahr
  • Bauliche Maßnahmen wie Verkabelungen
  •  Überwachungskameras
  •  E-Gaming Maßnahmen

Förderungssätze- und Fristen:

Für die Antragstellung gilt das "Windhund-Verfahren".

Der Bewilligungszeitraum läuft bis 31.12.2022.

65 % Förderung der zuwendungsfähigen Kosten.

Maximale Förderung 30.000,- Euro je Verein/Verband.

Zuwendungsfähige Anschaffungskosten mindestens 1.000,-- Euro.

 

Falls Sie dazu weitere Fragen oder Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kreisportverband oder an Frau Katy Lange/Frau Jutta Mahncke (digitalisierung@lsv-sh.de).

 

Noch eine weitere Information:

Das Angebot einer Vereinssoftware (u.a. Mitgliederverwaltung, Sportler App und vieles mehr) beschäftigt den Landessportverband Schleswig-Holstein auch bereits seit geraumer Zeit. Hier streben sie eine Kooperation mit dem Bayerischen Landessportverband an, wobei geplant ist, dass die Einführungsunterstützung und der First Level Support durch den LSV übernommen wird. Ob es hier zu einem erfolgreichen Abschluss kommt, wird sich voraussichtlich bis zum Ende des 1. Quartals 2022 zeigen.
Für diese Kooperationslösung für die Vereinssoftware sind 1,0 Mio. Euro weitere Mittel, zusätzlich zu den o.g. 2,5 Mio. Euro, zur Unterstützung der Vereine vorgesehen. Sollten Sie also die Anschaffung einer Vereinssoftware planen, empfehlen wir Ihnen, dies vorerst noch zurückzustellen. Sobald hier eine Entscheidung gefallen ist, wird der Landessportverband zeitnah informieren.

Download
Aktuelle LSV-Förderrichtlinie (10.12.2021)
LSV-Förderrichtlinie Stand 10.12.20212_f
Adobe Acrobat Dokument 109.2 KB
Download
Antrag Digitalisierung Vereine
Antrag Digitalisierung Vereine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.6 KB

WIR BEWEGEN.SH ist die kostenlose Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein, kurz IB.SH. Sie hilft dabei, gemeinnützige Projekte in Schleswig-Holstein in die Tat umzusetzen.
Hier treffen Menschen mit guten Ideen auf Menschen, die diese Ideen finanziell unterstützen. Viele einzelne Spenden summieren sich im Idealfall zu dem benötigten Geldbetrag.

Ausführliche Informationen hierzu unter www.wir-bewegen.sh