NEWS


Ältere Nachrichten finden Sie unter "Archiv"


Geschäftsstelle Freitags bis 14.06.2024 geschlossen

Die KSV-Geschäftsstelle ist
Freitags vom 24. Mai bis zum 14. Juni 2024 einschließlich

nicht besetzt.

Bearbeitung der Sportabzeichen in der Woche nur nach telefonischer Vereinbarung.


Karsten Ralfs erhielt die Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein

Foto: Frank Peter
Foto: Frank Peter

Karsten Ralfs vom TSV Altenholz wurde am 4. Juni 2024 von Sportministerin Frau Dr. Sabine Sütterlin-Waack neben weiteren ehrenamtlich für den Sport engagierten Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern die Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein überreicht.

Mit dieser Auszeichnung wird insbesondere geehrt, wer sich über einen längeren Zeitraum in Vereinen und Verbänden durch beispielhaften Einsatz hervor getan hat.

Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung!

Download
Laudatio Karsten Ralfs, TSV Altenholz
Laudatio Karsten Ralfs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.8 KB

Mini Sportabzeichen in der KiTa Bugenhagen, Rendsburg, war ein voller Erfolg

Das Mini Sportabzeichen wurde vom Landessportverband Schleswig-Holstein in Kooperation mit der Sportjugend Schleswig-Holstein und in Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt. Die elementaren Disziplinen wie Laufen, Werfen, Springen oder Balancieren schaffen auf spielerische Weise einen Bewegungsrahmen und motivieren 3- bis 6-jährige Kinder zu sportlicher Aktivität.

 

Im Mai wurde das Mini Sportabzeichen auch in der KiTa Bugenhagen in Rendsburg angeboten. Wie Helene Koch, Kindertagesstättenleitung der KiTa Bugenhagen, uns berichtete, kam die Schatzsuche bei den Kindern sehr gut an.

"Die Sportlichen Angebote hatten eine gute Länge und waren gut gewählt für die Kindern. Es war kindgerechte Anleitung und Schwierigkeitsgrad, für alle etwas dabei. Und es war ein sehr guter Abschluss mit Urkunde und Medaille. Die Kinder hatten viel Spaß und Freude, das Angebot durchzuführen. Die Medaille war ein großes Highlight. Am nächsten Tag war das Angebot noch Thema und die Kinder wollten nochmal."


Studie zum "Wert des Sports im Sportland Schleswig-Holstein" wurde im Haus des Sports in Kiel vorgestellt

Der Landessportverband, die IHK Schleswig-Holstein und die Handwerkskammer Schleswig-Holstein haben am 5. Juni 2024 im „Haus des Sports“ in Kiel gemeinsam eine wissenschaftliche Studie zum „Wert des Sports im Sportland Schleswig-Holstein“ vorgestellt und diese an die Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Kristina Herbst, übergeben. Der Auftrag zur Erstellung dieser Studie, die insbesondere wirtschaftliche und gesellschaftliche Effekte des Sports im Fokus hat, war vom LSV an Prof. Dr. Jens Flatau, Leiter Sportökonomie und Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, vergeben worden.

Im Anhang erhalten Sie die entsprechende Pressemitteilung sowie die Studie selbst. Diese steht auch zum Download auf der LSV-Homepage zur Verfügung.

Download
LSV-Pressemitteilung vom 05.06.2024
LSV-Pressemitteilung vom 5.6.24 zur Vor
Adobe Acrobat Dokument 138.6 KB
Download
Broschüre "Der Wert des Sports im Sportland Schleswig-Holstein"
Broschüre Der Wert des Sports im Sportl
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

LSV-Aktion "Familien in Bewegung" beim Golfclub Altenhof

Foto: LSV SH
Foto: LSV SH

Golfclub Altenhof bringt Familien gemeinsam auf den Golfplatz
Barbara Ostmeier, Mitglied im Vorstand des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV)
und Vorsitzende des LSV-Breitensportausschusses, hat am 28. Mai 2024 gemeinsam mit Meike Heinzel von der AOK NordWest und dem Präsidenten des Golfclubs (GC) Altenhof, Dr. Carl-
Christian Büll, im Rahmen eines Besuches beim GC Altenhof die landesweite LSV-Aktion „Familien in Bewegung“ vorgestellt. Zugleich erhielten alle Anwesenden, zu denen mit der
stellvertretenden Vorsitzenden Karin Reese-Cloosters und dem Geschäftsführer Michael Polzin auch zwei hochrangige Personen aus dem Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde gehörten, einen persönlichen Eindruck von der praktischen Umsetzung der Aktion.
Dem GC Altenhof gelingt es mit einem niederschwelligen Sportangebot erfolgreich, Familien für den Golfsport zu begeistern und so für gemeinsamen Spaß an Sport und Bewegung zu sorgen.

Download
LSV-Pressemitteilung vom 28.05.2024
LSV-Pressemitteilung vom 28.05.2024 zum
Adobe Acrobat Dokument 69.9 KB

Rückblick zur Informationsveranstaltung verein360

Zwischen Ende Januar und Mitte März hat das Team Digitalisierung Vereine/Verbände des Landessportverbandes Schleswig-Holstein die Vereinssoftware verein360 manager und die damit verbundene Plattform verein360 auf 18 Infoveranstaltungen bei 13 Kreissportverbänden vorgestellt. Insgesamt 271 Vereine haben an den Veranstaltungen teilgenommen.
Im Anhang gibt es ein Feedback mit folgenden Inhalten:

•             ein Rückblick auf die verein360 Informationsveranstaltungen
•             Erkenntnisse aus dem Feedback/Optimierungsbedarf
•             Infos zu Mehrwert verein360 Plattform
•             weitere Schritte im Projekt (Stichwort: Roadmap)

Download
Update verein360 für Vereine
Update verein360 für Vereine April 2024
Adobe Acrobat Dokument 84.3 KB

KSV-Sportabzeichenehrung 2024

Am 07. Mai 2024 Jahr fand im festlichen Rahmen unsere Ehrungsveranstaltung für das Deutsche Sportabzeichen im Hotel Hansen statt. Geehrt wurden 4 Sportlerinnen und Sportler, die zum 25. mal das Abzeichen abgelegt haben sowie 5 Sportlerinnen und Sportler für das 30.igste.
Auch die Vereine sowie die Schulen mit den meisten abgelegten Prüfungen erhielten einen Preis.
Der Wanderpokal ging diesmal an die Landschule an der Eider, Wattenbek.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

Die Fotos wurden erstellt von Phillip Pries.


03.05.2024 - Landessportverband ehrt langjährig erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sportabzeichens

Foto: LSV/Frank Peter
Foto: LSV/Frank Peter

Am Freitag, 03. Mai, hat der Landessportverband Schleswig-Holstein im "Haus des Sports" langjährig erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sportabzeichens geehrt, die den ältesten „Deutschen Fitnessorden“ bereits 35-mal oder mehr erfolgreich abgelegt haben. Dabei wurden auch zwei Sportlerinnen und vier Sportler aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde geehrt.

Herausragend dabei ist Claus Schlotfeldt vom TSV Bordesholm, der im letzten Jahr bereits zum 55. Mal (!) das Deutsche Sportabzeichen abgelegt hat.

Foto: LSV/Frank Peter
Foto: LSV/Frank Peter

Rendsburg-Eckernförde 35-40:

 

Foto (l. n. r.): Barbara Ostmeier (LSV-Vorstandsmitglied), Rainer Brüggemann aus Melsdorf (Zahl 35), Dörte Fuhlendorf aus Hanerau Hademarschen (Zahl 35), Rolf Schulze aus Westerrönfeld (Zahl 35), Brigitte Zöpnek aus Fockbek (Zahl 35), Torsten Schlief aus Schacht-Audorf (Zahl 40) und Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV)

Foto: LSV/Frank Peter
Foto: LSV/Frank Peter

Rendsburg-Eckernförde 55:

 

Foto (l. n. r.): Barbara Ostmeier (LSV-Vorstandsmitglied), Claus Schlotfeldt vom TSV Bordesholm (Zahl 55), Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein) und Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV)

 

 

Foto: LSV/Frank Peter
Foto: LSV/Frank Peter

Prüfer Zahl 30-40:  

             
Foto (l. n. r.): Barbara Ostmeier (LSV-Vorstandsmitglied), Ulrich Hartz aus Heide (Zahl 32), Ingo Berkholtz aus Flensburg (Zahl 32), Jürgen Stahl aus Appen (Zahl 39), Kurt Meyer aus Flintbek (Zahl 40) und Jens Hartwig (Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im LSV)

Download
LSV-Pressemitteilung
LSV-Pressemitteilung vom 3.5.2024 - 17.1
Adobe Acrobat Dokument 73.8 KB

Verbandstag 2024

v.l.n.r.: Rolf Eckstein, Ekkehard Krull
v.l.n.r.: Rolf Eckstein, Ekkehard Krull

Am Donnerstag, 25. April 2024 um 19.00 Uhr fand im Hotel Hansen in Rendsburg der 46. Kreissportverbandstag statt.   
Nach der Eröffnung des Verbandstages durch den Vorsitzenden Ekkehard Krull gab es einleitende Worte durch den Präsidenten des Landessportverbandes, Herrn Hans-Jakob Tiessen, der insbesondere die gute Zusammenarbeit des KSV RD-ECK und dem LSV hervorhob.  
Bei den Wahlen wurde Ole Held vom Gettorfer TV zum neuen Kassenwart gewählt, Ernst Paasch war bereits Ende 2023 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Hans-Friedrich Sass stand nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Ekkehard Krull dankte ihm für seinen Einsatz für den Sport im Kreis und überreichte ein Präsent. Das Amt des Referenten für Lehrgangsarbeit bleibt ebenfalls unbesetzt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden erneut gewählt.
Durch den Wechsel von Ole Held in den Vorstand und den Umstand, dass Peter Rinio nicht weiter zur Verfügung steht, waren 2 Plätze für Vereinsvertreter frei, die erfreulicherweise neu besetzt werden konnten. Astrid Marxen vom TSV Breiholz sowie Roman Schüler vom Tanzclub Eckernförde wurden einstimmig gewählt.  
Rolf Eckstein vom Pistolensport-Club Rendsburg wurde für sein Engagement bei den Sportschützen, sowohl auf Vereins- als auch auf Kreisebene mit der Ehrennadel des KSV ausgezeichnet.


Wir suchen eine/n FSJler*in im Sport (m/w/d)

Seit diesem Jahr ist der Kreissportverband anerkannte Einsatzstelle für Freiwilligendienste (FWD) im Sport. Damit möchten wir jungen Menschen ab 16 Jahren die Möglichkeiten bieten, im Rahmen eines Orientierungsjahres ein spannendes Einsatzfeld im organisierten Sport mit vielen abwechslungsreichen Aufgaben kennenzulernen.

 

Wir freuen uns auf motivierte Bewerber*innen und bitten um Weiterleitung der nachstehenden Stellenausschreibung an Interessierte. 

Download
Stellenausschreibung FSJler*in im Sport (m/w/d)
Stellenausschreibung FSJler_in im Sport
Adobe Acrobat Dokument 140.7 KB

Förderung von Nichtschwimmerkursen

Der Kreistag hat auf Empfehlung des Ausschusses für Schule, Sport, Kultur und Bildung im Rahmen der Haushaltsberatungen entschieden, für die Jahre 2023 - 2025 jährlich Fördermittel in Höhe von 10.000 € zur Unterstützung der Schwimmausbildung für Nichtschwimmerkurse in den Haushalt des Kreises Rendsburg-Eckernförde bereit zu stellen. Bei der Förderung geht es um die Durchführung zusätzlicher Kurse in der Anfängerausbildung für Kinder, Jugendliche oder auch Erwachsene. 

Nähere Details finden Sie in dem Anschreiben inklusive Richtlinien. 

 

Download
Anschreiben inkl. Rahmenbedingungen
Anschreiben inkl. Rahmenbedingungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.2 KB
Download
Antrag auf Förderung
Antrag auf Förderung für Nichtschwimmerk
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB
Download
Verwendungsnachweis
Verwendungsnachweis auf Förderung für Ni
Adobe Acrobat Dokument 120.2 KB

Kulturvermittler der VHS Rendsburg

Im Servicebüro Kulturelle Integration (SKI) der VHS Rendsburg gestalten Migranten den Integrationsprozess aktiv mit. Seit inzwischen mehreren Jahren werden sogenannte Kulturvermittler ausgebildet – Menschen, die selbst nach Deutschland geflohen sind und nun anderen Neuankömmlingen dabei helfen, in Deutschland Fuß zu fassen. Ziel ist es, kulturelle Unterschiede und Unwissen über die deutsche Gesellschaft abzubauen sowie dem Entstehen von Parallelgesellschaften entgegenzuwirken.

Im Rahmen der Ausbildung war unser Integrationsbeauftragter, Dieter Windeler, vor Ort, um die Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie der Sport den Prozess der Integration unterstützen kann. 


Sport steht für Frieden und Gemeinschaft

…. und dann wird es still. Plötzlich rückt der Sport in den Hintergrund und das Hauptthema ist der Krieg in der Ukraine und die flüchtenden Menschen.

Im Senioren-Sport fangen ältere Menschen an, über ihre Erlebnisse aus dem Krieg zu berichten, Kinder sprechen über das Thema im Anfangskreis und wir sind schockiert und sprachlos, was in unserer Welt passiert. Wir haben uns als Gemeinschaft dazu entschieden, den Menschen in der Ukraine durch finanzielle Hilfe zusammen mit der Aktion Deutschland hilft die benötigte Unterstützung zukommen zu lassen und rufen daher jeden Verein und jedes Vereinsmitglied auf, 1 Euro zu spenden.

Auf diesem Weg möchten wir erreichen, dass der Sport einen Teil zur humanitären Hilfe leisten kann. 

Wir haben die Reichweite und die Power, im Sport etwas zu bewegen. DANKE. 

Hier geht es zur Aktion Deutschland Hilft


WIR BEWEGEN.SH ist die kostenlose Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein, kurz IB.SH. Sie hilft dabei, gemeinnützige Projekte in Schleswig-Holstein in die Tat umzusetzen.
Hier treffen Menschen mit guten Ideen auf Menschen, die diese Ideen finanziell unterstützen. Viele einzelne Spenden summieren sich im Idealfall zu dem benötigten Geldbetrag.

Ausführliche Informationen hierzu unter www.wir-bewegen.sh